Fremdveranstaltung: AUTUMN RAINBOW (München)

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fremdveranstaltung: AUTUMN RAINBOW (München)

22. Oktober 2022 @ 18:00 - 20:30

AUTUMN RAINBOW
Orchesterkonzert des queeren Orchesters in München

Das Rainbow Sound Orchestra Munich (RSO-M) lädt ein zu seinem Konzert „Autumn Rainbow“ in der Himmelfahrtskirche München-Sendling. Wie die bunten, glänzenden Farben des Herbstes zeigt sich das Programm des Orchesterkonzertes: Musik von brasilianischen, deutsch-iranischen, US-amerikanischen, spanischen, ukrainischen, französischen und deutschen Komponist:innen. Der deutsch-iranische Arash Safaian ließ sich von Mozarts Oper „Don Giovanni“ zu seiner „Nachtmusik – Fantasie 1787“ inspirieren – seine Musik wird derzeit von der Elbphilharmonie bis zum Prinzregententheater, von Bilbao bis Zürich u.a. durch die NDR Radiophilharmonie, das Konzerthausorchester Berlin u.v.m. interpretiert und nun vertraut er dem RSO-M seine Komposition an. Ein weiterer funkelnder Baustein des Programms ist die Uraufführung der Orchesterversion von Francisca Gonzagas (1847-1935) Polka „Atraente“ in einer Instrumentierung der in Berlin lebenden brasilianischen Dirigentin, Komponistin und Musikwissenschaftlerin Andréa Huguenin Botelho, die auch das Dirigat des Stücks übernimmt.

Die Aufführung von „Choral“ für Streicher von Hanna Havrylets gedenkt dieser wichtigen ukrainischen Komponistin, die am 27. Februar 2022 zu früh verstarb. „Molytva za Ukrayin“ (Gebet für die Ukraine) ist eine Art heimliche ukrainische Hymne, im 19. Jhd. komponiert von Mykola Lysenko (1842-1912), die in einer neuen Streicherversion erklingt. Von Richard Wagner (1813-1883) erklingen zwei Werke. Einmal das nachdenkliche und elegische Vorspiel zum dritten Akt seiner Oper „Die Meistersinger“, das nach Thomas Mann „nach dem Unsinn der Welt, dem Wozu alles Hetzens und Treibens und Jagens und einander Plagens… fragt“. Dann mit der Sopranistin Anna-Maria Bogner das Lied „Der Engel“ aus den fünf Liedern, die Wagner auf Texte von Mathilde von Wesendonck vertonte, in einer Orchestrierung von Felix Mottl, eine Art Vorstudie zur Oper „Tristan und Isolde“.

Anna-Maria Bogner singt auch die Uraufführung der Streichorchester-Fassung von Maurice Ravels „Cinq melodies populaires grecques“, die der Co-Dirigent Alexander Strauch instrumentierte und von dem ein spätromantisch gefärbtes Jugendwerk, „Adagio 1988“ zur Uraufführung gebracht wird. Mit Werken wie Mel Bonis’ „Los Gitanos“ und Manuel de Fallas „Serenata Andaluza“ wird wieder der tänzerische Faden aufgegriffen. „Soul of Remembrance“ der afro-amerikanischen Komponistin Mary Watkins changiert zwischen Jazz und Klassik und entfaltet ihre eigene imaginative Kraft. Genauso stark ist Barbara Hellers „Lalai“, das hier in einer Orchesterfassung erklingt, das den Untertitel „Ein Schlaflied zum Wachwerden?“ trägt und 50 unter dem Ayatollah-Chomeini-Regime getöteten iranischen Frauen gewidmet ist.

Zeit: 18:00 – 20:30 Uhr
Ort: Himmelfahrtskirche München-Sendling, Kidlerstr. 15, 81371 München
Eintritt: Eintritt frei, Spenden willkommen
Veranstalter: Rainbow Sound Orchestra Munich e.V.
Webadresse: www.rso-m.de
Email-Adresse: orchester@rso-m.de

Details

Datum:
22. Oktober 2022
Zeit:
18:00 - 20:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Veranstaltungsort

Deutschland Google Karte anzeigen

Hinterlasses Sie einenKommentar

preloader