Zuletzt aktualisiert am: 2. September 2022

R.I.P Malte

25-jähriger trans*Mann nach Attacke bei CSD in Münster gestorben

Leider ereilte uns heute die traurige Nachricht  –  Malte C.,  ein 25-jähriger trans*Mann,  ist nach dem brutalen Angriff verstorben.

Die Tat ereignete sich  vergangenen Samstagabend am Rande des CSD Münster. Malte hatte sich deeskalierend vor eine Frauengruppe gestellt, welche von dem Täter homophob beschimpft wurde. Daraufhin wurde er vom Täter brutal angegriffen und schwerst verletzt.

Seit dem fahndete die Polizei nach dem unbekannten Täter und seinem Begleiter.
Die Polizei wertete zahlreiches Bildmaterial das ihnen aus der Community zur Verfügung gestellt wurde aus.
Laut der letzten Presse Mitteilung konnte wohl heute ein Tatverdächtiger gefasst werden.

Malte war regelmäßiger Gast der Gruppe Trans*-Inter*-MÜNSTER e.V.
Die Stadt Münster wird die Begräbniskosten voraussichtlich übernehmen, aber jeder der die Gruppe Münster unterstützen möchte kann dies gerne in Form einer Spende machen. Diese Spende wird sicher den richtigen Weg finden um Malte posthum zu ehren oder seinen engsten Kreis zu unterstützen.
Spendenkonto DE20 3702 0500 0001 7701 01 – Bank für Sozialwirtschaft Köln

Der TransMann e.V. ist in Gedanken bei der Familie und den Freunden des Verstorbenen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments