Charité-Forschungsprojekt – Hausärztliche Versorgung von LGBT-Personen

News, Online-Umfrage

Der Verein hat folgende Forschungs-Anfrage von Doktorand*innen der Charité Berlin erhalten mit der Bitte um Weiterleitung, dem kommen wir gerne nach.
***

Die hausärztliche Versorgung von LGBT* Personen aus der Perspektive von LGBT* Personen und aus hausärztlicher Perspektive

Im Rahmen von mehreren Promotionen sollen Teilstudien zur hausärztlichen Gesundheitsversorgung folgender Personengruppen durchgeführt werden:

  • Trans-Personen
  • Lesbischen Frauen
  • Schwulen Männern
  • Bisexuellen Menschen

Wir suchen Teilnehmer*innen im Alter von über 18 Jahren für Interviews im Raum Berlin-Brandenburg. In qualitativen Interviews, die ungefähr eine Stunde dauern, sollen Fragen zu Erfahrungen, Wünschen und Bedürfnissen in der hausärztlichen Praxis beantwortet werden.  Das einmalige Interview wird an einem gemeinsam vereinbarten Ort geführt, beispielsweise im Institut für Allgemeinmedizin in Berlin oder bei Ihnen zu Hause. Interviews werden ab August 2022 geführt. Termine können individuell vereinbart werden.

Bitte füllen Sie das Formular aus –> https://survey.charite.de/lgbt/

Wir, das Team der Charité,  nehmen dann Kontakt zu Ihnen auf!

Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie uns, die Qualität der Gesundheitsversorgung für LGBT* Personen in Deutschland zu verbessern.

Für Rückfragen findet Sie unsere Kontaktdaten auf unserer Projektseite:
Die hausärztliche Versorgung von LGBT* Personen: Institut für Allgemeinmedizin – Charité – Universitätsmedizin Berlin (charite.de)

***
Hinweis des TransMann e.V.:
Der Verein hat bei den geteilten Studien/Umfragen keinen Einfluss auf den Aufbau und die darin gestellten Fragen.
Bei Kritik oder Feedback an der Studie bitten wir, die Autor*innen der Studie direkt zu kontaktieren.

 

Hinterlassen Sie einenKommentar

preloader