Neu – Regionalgruppe Essen

Der TransMann e.V. hat eine neue Regionalgruppe

Ab dem 7. September 2019 finden an jedem ersten Samstag im Monat, in den Räumen der  Aidshilfe Essen, die Gruppentreffen der Regionalgruppe Essen statt.
Somit gibt es neben Köln nun eine weitere Anlaufstelle im Ruhrgebiet für alle, die sich mit ihrem Geburtsgeschlecht „weiblich“ falsch oder nicht ausreichend beschrieben fühlen.

Dies schließt folgende Personen mit ein:

  • FzM-Trans*Personen
    (Trans* beinhaltet alle möglichen Selbstdefinitionen wie z.B. Transgender, Transident, Transsexualität, Personen mit Geschlechtsdysphorie bzw. Geschlechtsinkongruenz)
  • Binäre und Non-Binäre Person
  • Inter*Personen
    (Inter* schließt alle möglichen Selbstdefinitionen wie z.B. Intersexuell, Intergeschlechtlich u.a. mit ein)

Es gibt keine Altersbegrenzung und auch keine Zwangsmitgliedschaft im Verein. Angehörige sind jederzeit willkommen.

Wir bieten Hilfestellungen und einen lockeren Austausch über alle FzM-Themen, planen gemeinsame Ausflüge und alles weitere kann man dann zusammen entwickeln.

Mario, Vorstandsmitglied und nun auch Leiter der Regionalgruppe Essen freut sich auf euren Besuch

http://transmann.de/gruppen-stammtische/regionalgruppen/essen/

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei