16.09.2017 “Wähle Vielfalt” Kundgebung auf dem Marienplatz München

Hier ein kleines Update zur “Wähle Vielfalt” Kundgebung am kommenden Samstag, den 16.09.2017 ab 11:55 bis ca. 13:30 Uhr  auf dem Münchner Marienplatz

Gute Gründe, die Wähler*innen und Politiker*innen noch einmal vor dem 24. September so richtig wach rütteln, gibt es ja immer noch genügend. Einige davon findet ihr in der Pressemitteilung des Hauptveranstalters der CSD München GmbH.

Nochmal zur Erinnerung:
In ganz Deutschland rufen die CSD-Veranstalter eine gute Woche vor der Bundestagswahl zu Kundgebungen in ihren jeweiligen Städten auf. In München hat sich zusätzlich ein breites Bündnis aus Vereinen der LSBTI-Community gebildet, das diesen Aufruf unterstützt. Das Münchner Motto lautet: „Wähle Vielfalt“. Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und inter* Menschen wollen keine Versprechungen mehr, sondern endlich gleiche Rechte.

LSBTI-Geflüchtete verdienen volle Anerkennung und unseren besonderen Schutz. Rechtsextreme und rechtspopulistische Parteien kämpfen gegen unsere Ziele, wollen uns gesellschaftlich an den Rand drängen. Dagegen müssen wir uns wehren!

U.a. Vertreter*innen der folgenden Vereine und Institutionen werden bei der Kundgebung sprechen:
– Rita Braaz (CSD München und Lesbentelefon e.V.)
– Dr. Kai Kundrath (Sub e.V.)
– Marion Lüttig (Fach-und Beratungsstelle Regenbogenfamilien)
– Eine geflüchtete Lesbe (Rainbow Refugees Munich)
– Christian Schabel-Blessing (TransMann e.V.)
– Vincent Reindl (Trans*Inter*Beratungsstelle)
– Sarah Wetzel/Werner Gaßner (Aktionsbündnis Vielfalt statt Einfalt)
– Daniel Netzer (Aufklärungsprojekt München)
– Ariane Rüdiger (Forum Homosexualität und Geschichte)

Kommt alle am Samstag, 16. September, um 11:55 Uhr zur großen Kundgebung auf den Münchner Marienplatz. Bringt Regenbogenflaggen, Trans*flaggen, Transparente und Schilder mit und lasst uns zusammen ein unübersehbares Zeichen setzen!

Weitere Informationen zu geplanten Veranstaltung findet ihr auf www.waehle-vielfalt.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.